Made & Ni Ketut

ni ketut und made.PNG

Ni Ketut und Made

Made, Sohn eines traditionellen Holzkunsthandwerksschnitzers, wurde 1966 in einer kleinen Ortschaft, namens Tampaksiring in der Region Gianyar, Bali Indonesien geboren. Tampaksiring ist bekannt für die Herstellung von Holzschnitzereien. Viele Familien in dieser Gegend leben von diesem traditionellen Kunsthandwerk. Made hat einen Bruder und drei Schwestern. Sein Vater arbeitete hart, um seine Familie ernähren zu können und schaffte es ein kleines Geschäft in Kuta, ein Touristenzentrum in Bali, zu eröffnen, um seine handgeschnitzten Produkte besser verkaufen zu können. Made's Schwester, Ni Ketut, geboren 1973, half schon als junges Mädchen ihrem Vater im Geschäft. Sie übernahm den Verkauf der Produkte. Made gefiehl die Arbeit des kreativen Kunsthandwerks schon als Schuljunge und so begann er schon während seiner Schulzeit, Holzschmuck, nach seinen eigenen Designes, herzustellen.

Er erkannte, dass handgearbeiteter Schmuck mit Naturmaterialien an die Touristen sich sehr gut verkaufen läßt. So fuhr er mit 17 Jahren oft am Wochenende oder in seiner Freizeit nach der Schule mit dem Bus von Tampaksiring nach Kuta zum Strand, um seine selbsthergestellten Halsketten, Ohrgehänge und Ringe an die Touristen zu verkaufen. Da die Busfahrt ca. drei Stunden dauert, konnte er nicht immer am gleichen Tag zurück nach Hause fahren, so musste er manchmal am Strand übernachten. Der Verkauf wurde immer besser und so begann er seinen Schmuck zusammen mit seiner Schwester im Geschäft seines Vaters zu verkaufen. 1994 konnte er sein eigenes Geschäft in Legian, ebenfalls ein Touristenzentrum in Bali, eröffnen. Er übernahm die Produktion und seine Schwester den Verkauf. Made hat immer wieder neue Schmuckdesignesideen und stellt immer wieder kreativen, handgearbeiteten Schmuck her. Made ist verheiratet und hat drei Söhne. Seine Frau eröffnete vor kurzem ihr eigenes kleines Geschäft in Tegallalang, um dort auch seinen Schmuck zu verkaufen. Ni Ketut, Made's Schwester, ist ebenfalls verheiratet. Sie hat vier Kinder, zwei Töchter und zwei Söhne. Seit 1997 arbeitet Li Cok mit Made und seiner Schwester Ni Ketut zusammen. Die Zusammenarbeit funktioniert auf sehr guter, freundschaftlicher und fairer Zusammenarbeit.

ni ketut und made produktion.PNG

Ni Ketut's und Made's Tante, Cousine und Mitarbeiterinnen

IMG_20200614_223410.jpg

Ein Modell aus Mades und Ketuts Produktion